Datum: 
01.06.2017

Tipps für die gefahrenlose Querung von Viehweiden

Folgen Sie den signalierten Wegen. Zäune und Weidegatter immer schliessen.

Besonders bei der Mutterkuhhaltung sind das Zusammengehörigkeitsgefühl in der Herde und der Beschützerinstinkt stark ausgeprägt. Wandernde, welche sich dessen nicht bewusst sind, können gefährliche Situationen auslösen. Für ein gefahrloses Queren von Viehweiden beachten Sie bitte die Regeln im Merkblatt.

Merkblatt
Flyer